Bad Saarow (eb/gla). Am 2. Januar 2017 um 7.04 Uhr kam das erste Baby - die kleine Lola Schöller -  im HELIOS Klinikum Bad Saarow zur Welt.

Mit einem Geburtsgewicht von 3.080 Gramm und einer Größe von 50 Zentimetern hatte es die Kleine besonders eilig. „Wir haben es nicht mehr in den Kreißsaal geschafft. Die Geburt verlief innerhalb einer Stunde im Vorwehen-Appartement“, erzählen die stolzen Eltern Angelika Radom und Stefan Schöller aus Storkow.
Knapp 90 Minuten später erblickte Colin Fiedrowicz das Licht der Welt. Der erste Sohn von Susann Fiedrowicz und André Stimming aus Letschin Ortsteil Sietzing wiegt 3.930 Gramm und ist 52 Zentimeter groß. „Nachdem wir den Elterninformationsabend besucht haben, stand für uns fest, dass unser Sohn hier geboren werden soll“, sagt die Mutter Susann Fiedrowicz.
Beide  Sprösslinge sind wohlauf und die frischgebackenen Familien genießen das neue Glück.
„Im vergangenen Jahr haben wir einen Geburtenrekord erlebt“, sagt Chefarzt Dr. med. Jörg Schreier. 2016 wurden 620 Babys im HELIOS Klinikum Bad Saarow geboren, im Vorjahr 518. In diesem Jahr liegen auch die Jungen vorne: Insgesamt wurden 321 Jungen und 299 Mädchen, darunter auch fünf Zwillingspärchen, geboren. Das schwerste Bad Saarower Baby wog 5.020 Gramm und das Leichteste unter 1.500 Gramm. Der geburtenstärkste Monat war der Juli mit 68 Geburten. „Wir freuen uns sehr über das uns entgegengebrachte Vertrauen“, fügt der Chefarzt hinzu. Auf Colin folgten bereits sieben weitere Babys.