Frankfurt/Oder (eb/geh). In der Gemeinnützigen Pflege- und Betreuungsgesellschaft der Stadt Frankfurt (Oder) gab es einen Führungswechsel.

Seit dem 1. Januar 2017 hat sie mit Stephan Wegener einen neuen Geschäftsführer. Der 59-Jährige gebürtige Bonner ist diplomierter Volkswirt und hat zuvor bei verschiedenen freigemeinnützigen Trägern als Geschäftsführer von Akutkrankenhäusern, Senioreneinrichtungen und ambulanten Pflegediensten gearbeitet.
Für seinen neuen Job bringt Wegener die nötige Fitness mit: In seiner Freizeit joggt er gerne und spielt Fußball.
„Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe in Frankfurt (Oder). Im Mittelpunkt stehen für mich die Entwicklung neuer Konzepte in der Betreuung pflegebedürftiger und älterer Menschen und die Gewinnung neuer, gut ausgebildeter Mitarbeiter. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit den Mitarbeitern die vor uns liegenden Herausforderungen erfolgreich meistern werden“, blickt Wegener in die Zukunft.