Frankfurt/Oder (geh). Mitten im September feierte die Kita „Regenbogen” am Bruno-Peters-Berg ihren 40. Geburtstag. Aus diesem Grund gab es ein großes Fest mit Eiscafé, Kinderschminken, Hüpfburg und vielen Spielen. Gemeinsam mit den Eltern und den Angestellten der Kita ließen die Kinder bunte Luftballons in den Himmel steigen. Zuvor präsentierten sie ihre extra einstudierten Aufführungen. „Wenn eine Kita 40 wird, dann sind das  eine Millionen Situationen mit Kinderlachen, aber auch Tränen. Tausende große und kleine Sternstunden. Unzählige Begegnungen und Beziehungen. Viele Veränderungen, aber auch Beständigkeit. Das ist Fortschritt und Innovation”, so Kita-Leiter Sebastian Knaute. Sein Dank gilt den Kindern, ohne die ein solches Fest nicht möglich geworden wäre, den Mitarbeitern, die täglich dafür sorgen, dass sich alle wohlfühlen und den Eltern für das Vertrauen. Seit 2002 ist die Fröbel Bildung und Erziehung gGmbH Träger der Kita „Regenbogen”.