Frankfurt/Oder (geh). Mit dem neuen Schuljahr wird auch in der Kinder Energie Akademie (KEA) in der Puschkinstraße wieder voll durchgestartet.

Der Auftakt wurde kürzlich groß gefeiert. Eingeladen waren interessierte Eltern, Großeltern und natürlich Kinder. Die ließen sich nicht zweimal bitten, die spannenden Angebote auf dem Gelände vom „EinSteinchen” zu testen. Es galt, die Geschicklichkeit am Wasserparcours zu testen oder die größten Seifenblasen entstehen zu lassen. Aber der Clou war unbestritten das Glücksrad. Das hatte das Team der KEA aus einem Fahrrad gebaut. Die Idee ist simpel, aber genial. Das Gefährt wurde auf den Kopf gestellt, ein Rad bunt ausstaffiert und schon konnte die große Dreherei losgehen. Wer wollte, hätte mit dem Drahtesel auch losfahren können.
„Das ist typisch EinSteinchen - irre Ideen”, sagt Anne Manglitz, die die Kinder Energie Akademie leitet. Hier werden Kurse angeboten, in denen Kinder frühzeitig - ab dem 6. Lebensjahr - mit Naturwissenschaft und Technik in Kontakt kommen können. Dabei wird besonders das Thema „Regenerative Energien” aufgegriffen. Dazu werden an den Nachmittagen die verschiedensten Kurse und Arbeitsgemeinschaften angeboten, wie beispielsweise Naturwissenschaft live, Laborkurs, Lego-Team, Lego-Club, Laborexpress, Mikroskopieren.
Aber auch Schulklassen sind in der Kinder Energie Akademie herzlich willkommen. Sie können Themen, die im Rahmenlehrplan aufgeführt sind, mal anders - spannend - erfassen. „Wir lassen uns gern individuelle Projekte einfallen”, verspricht Anne Manglitz. Vielleicht zu Magnetismus oder rund ums Wasser? Oder wie wäre es mal mit dem Bau von Fledermauskästen oder einer Nisthöhle? Interessierte Lehrkräfte finden mit dem KEA-Team immer die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Anne Manglitz: „Wenn Lehrer eine Idee haben und diese rechtzeitig anmelden, machen wir uns Gedanken”. Begeistert vom Besuch der KEA waren auch die Kinder, die hier Nudeln mit Tomatensoße fabrizierten. Natürlich wäre die Kinder Energie Akademie nicht die Kinder Energie Akademie, wenn die Jungs und Mädels dabei mit Fertignudeln gearbeitet hätten. Vom Teig bis zur Soße haben sie an diesem Tag alles selbst hergestellt.
Übrigens: Im EinSteinchen können junge Damen und Herren auch Geburtstag feiern. Dazu hat das Team zu verschiedenen Themen spannende Angebote vorbereitet. Es kann ins Reich der Urzeitmonster gehen oder durch ferne Galaxien. Auch Wellness für Mädchen kann auf dem Plan stehen und passend dazu Schmuckgestaltung - edel und schick.  
Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet auf der Homepage www.einsteinchen.de oder unter der Rufnummer 0335-5 21 06 58.