Frankfurt/Oder (geh). Unter dem Motto „Der Bürgerpark – Weg des Lichts“ lädt die Gemeinschaftsinitiative Lennépark von Sonja Gudlowski, der Stadt Frankfurt (Oder) und der Deutschen Bank nun bereits zum siebten Mal zur kleinen Parknacht am Sonnabend, dem 27. August 2016 in den Lennépark ein.

Rund 250 Akteure sind vor und hinter den Parkkulissen an der Vorbereitung und Durchführung des musikalischen Abendspaziergangs im Lennépark beteiligt, der um 18 Uhr startet.
Ein bunt gemischtes Parkspektakel erwartet alle großen und kleinen Gäste auch dank der ehrenamtlichen und materiellen Hilfe aus den verschiedensten Einrichtungen und Unternehmen der Oderstadt.
Viele Künstlerinnen, Künstler und Mitwirkende werden sich auf der Naturbühne Lennépark präsentieren und die Gäste unterhaltsam durch den Abend begleiten. Mit dabei sind die Chöre von Singkademie und Volkssolidarität, „Freier Fall unplugged“, „High Spirit“, „Zauberland“ und Thomas Strauch.
Es wird eine Lese-(H)ecke, eine Animation des Ensembles vom Theater des Lachens, Kinder- Karate vom SV Blau-Weiß und kreative Keramik geben. Die liebevoll vom Team der Lebenshilfe bemalten Gläser mit den Teelichtern, die am  Uferweg neben dem Lennéfließ stehen, sind bereits Tradition. In diesem Jahr erhalten alle als „Eintrittskarte“ ein LED-Teelicht, das dann in der Dämmerung eingeschaltet werden soll, um den Park zusätzlich zu erhellen.
Um 20.45 Uhr wird für die Jüngsten der Stadt der traditionelle Lampionumzug mit Akkordeonbegleitung stattfinden. Er führt direkt zum Höhepunkt, der Laser- und Feuershow auf der „Lennéwiese“ südlich der Schmeißereiche.
Alle Bürgerinnen, Bürger und Gäste sind herzlich eingeladen. Eintrittsgeld wird nicht erhoben. Aber um eine kleine Spende für die von der Bürgerinitiative geplanten Sanierungsmaßnahmen für das Jahr 2016 wird gebeten.