Frankfurt/Oder (gla). Zwei Stunden kämpften beim zweiten Arle-Fröbel-Cup die Kindertagesstätten Regenbogen, Oderknirpse, AWO und Krasnal Halabala in brütender Hitze um den Wanderpokal. Ein fairer Kampf, bei dem die Slubicer Mannschaft Krasnal Halabala den Sieg nach Hause trug.  Den Unterricht hinter sich gelassen, wechselten Schüler der Doppelstadt in die Arena. Trillerpfeife, Klatsche und farbenfrohe Trikotsätze brachten die Kinder in Spiellaune. Gleich acht Mannschaften wollten es wissen. Willkommen waren immer wieder die gelben Wassereimer am Rande des Fußballfeldes zur Abkühlung der heißen Köpfe. Gegen 15 Uhr standen die Sieger Fröbelsternchen 1.-2. Klasse und Mühlenfließ 3.-4. Klasse fest.