Wiesenau (hn). Die Karnevalswerkstatt ist für die Akteure, die während der „Fünften Jahreszeit” ganze närrische Völkerschaften mit tollen Programmen und Partys unterhalten, der endgültige Abschluss der Saison. „Karnevalisten machen Programm für Karnevalisten” ist das Motto dieser traditionsreichen Veranstaltung, auf der alle die besten Programmnummern der vergangenen Saison präsentieren. Zwischen den Programmblöcken wird natürlich ausgelassen getanzt und gefeiert. Am Samstag trafen sich nun „Die glorreichen Sieben”, Fastnachts- und Karnevalsvereine aus Wiesenau, Booßen, Güldendorf, Ziltendorf, Groß Lindow, Brieskow-Finkenheerd und Müllrose in der alten Schule in Wiesenau zur großen Party. Gastgeber war der Wiesenauer Fastnachtsclub (WFC), der nunmehr seine 39. Saison absolvierte und dessen Präsident Daniel Deska mit seinen Närrinnen und Narren schon das nächste große Ziel, die 650-Jahr-Feier anpeilt.