Tauche (daf). Passend zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt, besuchte der Umweltminister vom Land Brandenburg, Jörg Vogelsänger, die Rolf-Zuckowski-Grundschule in Lindenberg. Dabei übergab er, gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg, Dr. Bernhard Schmidt-Ruhe einen Klassensatz des Büchleins „Lilian und Filli Walker in Sandrasinen”. Entstanden ist die Geschichte des Buches im Rahmen des EU LIFE-Projekts „Sandrasen Dahme Seengebiet”. Mitmach-Seiten im Heft motivieren die Kinder, sich genauer mit den Inhalten der Geschichte auseinander zu setzen und ihr Wissen über Sandlandschaften durch Rätsel, Anleitungen und Ausflüge zu vertiefen. „An vielen Stellen strahlt und duftet unsere märkische Streusandbüchse geradezu. Wer einmal zur Blütezeit auf einem Sandrasen war, weiß, was ich meine. Die enorme Vielfalt dieses einzigartigen Lebensraums möchten wir den Kindern zeigen”, sagt Vogelsänger. Mit dabei war auch der Schäfer Roland Rocher und seine Hunde Lolek und Polly. Der gelernte Krankenpfleger scherte vor den Augen der Kinder mitgebrachte Schafe.