Eisenhüttenstadt (hn). Madame Haifa Abboud (r.), Schulleiterin am lycée Saint Germain in Drancy und der Präsident des Städtepartnerschaftskomitees von Drancy, Stéphane Bouthours sind mit neun Schülerinnen und Schülern aus vier verschiedenen Schulen der Partnerstadt nach Eisenhüttenstadt gekommen. Nachdem Bürgermeisterin Dagmar Püschel sie gemeinsam mit den Lehrern und den Gastschülern vom Albert-Schweitzer-Gymnasium im Foyer des Rathauses begrüßt hatte, versammelten sie sich um das Stadtmodell. Neugierig ließen sich die jungen Leute Wissenswertes zur Geschichte der Stadt erklären. So erfuhren sie, dass Eisenhüttenstadt auf dem Reißbrett als Planstadt zwischen den vorhandenen Orten Fürstenberg/Oder und Schönfließ auf der freien Fläche entstanden ist. Inzwischen gibt es diesen Schüleraustausch seit 26 Jahren. Er bietet immer wieder die Möglichkeit, dass sich junge Menschen gegenseitig kennenlernen.