Eisenhüttenstadt (hn). Mit einem tollen Weihnachtsprogramm begeisterten die Knirpse der ASB-Kita „Haus der fröhlichen Kinder” in der Aula der Erich-Weinert-Grundschule ihre Eltern und Großeltern. Der Weihnachtsmann David und Wichtel Willy führten unter tatkräftiger Mithilfe der Kinder in einer Stunde durch ein ganzes Jahr, wobei es so manche Turbulenz gab, für die die vier Jahreszeiten verantwortlich waren. „Seit einigen Jahren wird dieses Weihnachtskonzert von der Kita aus eigenen Mitteln organisiert”, berichtete Nadine Morawetz, stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins des Kindergartens. „Im November beginnen die Gruppen, ihr Programm einzustudieren.” Alles natürlich ganz im Geheimen, denn jeder Gast soll sich überraschen lassen. Dass dies geklappt hat, bestätigte Barbara Schlechte, die zwei Enkel in dieser Kita hat. Sichtlich zufrieden war auch Kitaleiterin Ines Mödebeck mit der Kreativität ihrer Kolleginnen und dem Spaß, den die Kinder am Spiel hatten.