Seelow (eb/geh). Der Landkreis Märkisch-Oderland startete seinen neuen Internetauftritt.

Mit dem Relaunch wird die alte Webseite, die über viele Jahre die Inhalte des Landkreises präsentierte, ersetzt. Der neue Onlineauftritt des Landkreises ist wie bisher unter www.maerkisch-oderland.de zu finden. Neben der veränderten Seitenstruktur und aktualisierten Inhalten fällt besonders das neue Design ins Auge.
Die neue Internetseite bietet bei einer modernen und aufgeräumten Struktur einen verständlichen Gesamtüberblick über den Landkreis und vor allem die verschiedenen Fachbereiche der Kreisverwaltung mit ihren dazugehörigen Ämtern. Dank des klaren und strukturierten Designs wird es nun für Bürgerinnen und Bürger leichter sein, sich zu informieren und für sie relevante Inhalte zu finden. Landrat Gernot Schmidt sagt über die neue Internetseite: „Mit überarbeitetem Design und größerer Benutzerfreundlichkeit ist der neue Internetauftritt des Landkreises gestartet. Unter der Maßgabe ,mit wenigen Klicks zum Ziel’ bieten wir den Nutzern der Seite ein aufgeräumtes und modernes Medium zur digitalen Kommunikation mit unserer Verwaltung.“
Besucher erhalten hier auch künftig umfangreiche Informationen und Hintergründe über die Arbeit der Kreisverwaltung, die Ansprechpartner und Formulare und können die gewünschten Informationen nun schneller und einfacher abrufen. Gemeinsam mit der Firma brain-SCC aus Merseburg in Sachsen-Anhalt, die als Sieger aus der Ausschreibung hervorging, wurde der Internetauftritt des Landkreises Märkisch-Oderland in den vergangenen Monaten komplett neu erstellt. Die neue Seite ist durchgehend responsiv, das heißt, sie passt sich automatisch an die verschiedenen Endgeräte wie Desktop, Smartphone oder Tablet an. Im Kopf der Seite finden sich immer wieder wechselnde Motive aus dem Landkreis Märkisch-Oderland, die von Bürgern im Rahmen des Fotowettbewerbs zugesandt wurden.
„Wegen der positiven Resonanz auf den Wettbewerb wird dieser auch in Zukunft fortgesetzt, so dass alle Interessierten herzlich aufgerufen sind, Motive für die Internetseite einzureichen”, so Thomas Berendt, Pressesprecher der Kreisverwaltung. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - alle passionierten Fotografen werden gebeten, ihre schönsten Motive aus Märkisch-Oderland einzureichen. Berendt: „Die besten Bilder zeigen wir unter Nennung der Fotografen in einer großformatigen Bildergalerie auf der dann fertigen Internetseite des Landkreises.“ Die Bilder können von Landschaft, Natur, Tourismus oder Architektur alles und noch viel mehr als Motiv haben. Wichtig ist, dass die Bilder über eine Auflösung von mindestens 1920 x 1080 Pixel verfügen. Interessierte können ihre Fotos unter Nennung des Namens und einer Ortsangabe der Motive per E-Mail an Pressesprecher@landkreismol.de schicken. Die Anhänge sollten nicht größer als 10 MB sein. Mit dem Einsenden der Fotos werden diese kostenfrei für die nicht-exklusive Nutzung für Onlinezwecke zur Verfügung gestellt. Der Landkreis Märkisch-Oderland ist dazu berechtigt, das eingesandte Material zeitlich und räumlich uneingeschränkt für seine Online- beziehungsweise sonstige Zwecke zu verwenden und - falls erforderlich - zu bearbeiten. Die Einsendenden garantieren, dass ihnen für das eingereichte Material sämtliche Bild-Rechte zustehen, und dass sie über diese Rechte verfügen können.