Altfriedland (eb/geh).  Auf Initiative der CDU-Landtagsabgeordneten Kristy Augustin fand anfang August im Rahmen des Fischerfestes das 1. Altfriedländer Entenrennen statt. Die Veranstaltung wurde von Dietmar Palm vom REWE Neuhardenberg, Thomas Schenk von K & S Küchen und Elektro Service GmbH und Uwe Hädicke vom Flugplatz Neuhardenberg als weitere Sponsoren unterstützt. „Ich habe mich über den großen Zuspruch in den letzten Wochen während des Verkaufs der Rennenten gefreut. Es zeigt uns, dass die Bürgerinnen und Bürger geschlossen hinter dem Bau der neuen Stege stehen”, so CDU-Landtagsabgeordnete Kristy Augustin. Insgesamt konnten durch das Entenrennen 1.500 Euro eingenommen werden, die nun an Christiane Arndt-Pernau, stellvertretend für das Organisationskomitee des Fischerfestes, übergeben wurden. „Zusammen mit den Einnahmen aus dem Fischerfest und der großen Unterstützung über die letzten Wochen hoffen wir, dass wir mit neuen Stegen in die nächste Badesaison starten können“, so Christiane Arndt-Pernau. In den kommenden Jahren soll das Entenrennen als fester Bestandteil des Fischerfestes beibehalten werden und die Erlöse stets für einen gemeinnützigen Zweck verwendet werden.