Frankfurt/Oder (gla). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Seniorenhauses „Abendsonne“ verabschiedeten am Dienstag ihre Chefin Brigitte Materne. Sie leitete die Einrichtung in der Markendorfer Straße seit der Gründung vor 18 Jahren. „Wir haben praktisch auf einer Baustelle hier angefangen“, erinnert sich Brigitte Materne. Aus Gesundheitsgründen übergab sie ihr Amt nun an Lars Kleedehn. Der Geschäftsführer des ASB-Regionalverbands Ostbrandenburg Klaus-Dieter Schepler dankte der Einrichtungsleiterin im Namen des Trägervereins für ihre Arbeit und ihr Engagement. Schepler kannte Brigitte Materne schon, als sie noch für Alltagsbegleitung zuständig war und mit ihrer Gitarre gute Laune verbreitete. „Diesen Schwung und diesen Elan hat sie auch hierher mitgenommen“, sagte Schepler im Seniorenhaus. Lars Kleedehn bedankte sich bei der Übergabe des Büroschlüssels für die professionelle Einarbeitung durch seine Vorgängerin, die zum Abschied von allen Seiten Geschenke und Blumen bekam.