Frankfurt/Oder (eb/geh). Weihnachten auf dem Marktplatz - das soll ab diesem Jahr wieder möglich sein. 

Mit mehr Angeboten und mehr Ambiente. Die Entscheidung ist das Ergebnis mehrerer Gespräche in einer Arbeitsgruppe. Im Dezember und Januar trafen sich Vertreter der Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung, der Stadtverwaltung, Händler, Gastonomen und Partner des Frankfurter Weihnachtsmarktes, um den bisherigen Weihnachtsmarkt und seinen Standort zu analysieren, auszuwerten und neue Perspektiven zu diskutieren.
Verschiedene Standpunkte und Sichtweisen wurden ausgetauscht, im Ergebnis sprach sich die Mehrheit der Arbeitsgruppe für eine Neuausrichtung und Aufwertung des Weihnachtsmarktes aus. Ziel sei die Entwicklung eines überregional ausgerichteten Marktes, der auch als touristisches Produkt mit hoher Aufenthaltsqualität Besucher aus Berlin-Brandenburg und Polen anspricht, wie Robert Reuter von der Messe und Veranstaltungs GmbH (MuV) mitteilte.
Um diese Ziele zu erreichen, sei eine Verlegung des Marktes auf den historischen Marktplatz notwendig. Denn dies ermögliche neben einer klaren räumlichen Abgrenzung zur Kirmes, die Einbindung der historischen Bebauung und die Einbeziehung anliegender Kultureinrichtungen in Sankt Marien, Bibliothek, Kabarett, Kino, Landesmuseum und Tourist-Information. Mit gezielten Maßnahmen soll die Besucherfrequenz innerhalb der Woche erhöht werden. So ist unter anderem eine gastronomische Einrichtung geplant, die Weihnachtsfeiern über die gesamte Laufzeit des Weihnachtsmarktes ermöglicht.
Erste Interessenten für die Neuausrichtung des Weihnachtsmarktes gebe es, laut Projektleiter Robert Reuter, bereits. Als nächster Schritt werde eine Ausschreibung vorbereitet. Die Veröffentlichung erfolge Ende Februar über die Vergabestelle der Stadtverwaltung und der Messe und Veranstaltungs GmbH. Das Ziel der Ausschreibung formulierte Reuter in einer entsprechenden Pressemitteilung so: „Unter Berücksichtigung langjähriger Partner, möglichst vielfältige Angebote für die Neuausrichtung gewinnen”.
Der Frankfurter Weihnachtsmarkt wird vom Stadtmarketing bei der Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder) organisiert und veranstaltet.