Frankfurt/Oder (eb/gla). Vom 10. bis 12. November 2016 findet transVOCALE statt.

Das europäische Liedermacher- und Weltmusikfestival wird dieses Jahr zum 13. Mal in der Doppelstadt Slubice/Frankfurt (Oder) organisiert.
Mit dem Besten, was die aktuelle Szene der Weltmusik und des Chansons zu bieten hat, lockt die transVOCALE an die Oder. Das Kleist Forum Frankfurt (Oder), das Kulturhaus SMOK und das Collegium Polonicum im benachbarten Slubice werden sich zum Schmelztiegel der Kulturen verwandeln. Musikerinnen und Musiker aus Ägypten, Argentinien, Äthiopien, Brasilien Deutschland, Iran, Israel, Polen, den Niederlanden, Schottland und der Slowakei geben sich 2016 bei 18 Konzerten die Klinke in die Hand.
Die Eintrittspreise haben sich seit dem vorigen Jahr nicht verändert, sagte der Frankfurter Musiker Thomas Strauch, der zum Abschluss des Festivals selbst auftreten wird, bei einer Pressekonferenz. Weitere Informationen, Einzeltickets und Festivalpässe gibt es auf der Website www.transvocale.eu.