Lebus OT Wulkow (gla). Am Palmsonntag war Ostermarkt am Ökospeicher.

Besucherinnen und Besucher aus ganz Brandenburg, aus Polen und Berlin nutzten das schöne Frühlingswetter für einen Ausflug nach Wulkow. Auf dem Gutshof und im ersten Stock des Ökospeichers wurden Blumen und Pflanzen, Osterdekoration, Kunsthandwerk und vieles mehr angeboten. Das Speichercafé mit seiner Terrasse füllte sich schnell. Auch die Stände, an denen Brot aus dem Dorfbackofen, Grillwurst, Kammscheiben und Biobier verkauft wurden, kamen zwischen 11 und 17 Uhr kaum zur Ruhe.
Im zweiten Stock des Speichers fand die Ökofilmtour mit einem Kinderkino ihren Abschluss. Die Kurzfilme „Ab zum Teich - Lea hilft den Kröten auf die Sprünge“, „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“, „Iwan und der Wolf“, „Robin und Necki“ und „Schattenfuchs“ waren zu sehen. Danach zogen die Kinder mit Käscher und Lupe in den Wulkower Schlosspark, um zu sehen, was im dortigen Tümpel schon aus dem Winterschlaf erwacht war. Bei einer Wanderung durch den Park ging es darum, die verschiedenen Vögel an Aussehen und Gesang zu erkennen.