Frankfurt/Oder (geh). René Wilke hat die Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters gewonnen. Der Kandidat der Listenvereinigung „Frankfurt geht besser” erreichte 62,5 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen, sein Kontrahent Dr. Martin Wilke kam auf 37,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 37,7 Prozent. René Wilke wird seine Amtsgeschäfte als Oberbürgermeister am 6. Mai 2018 aufnehmen. Kreiswahlleiter Eyke Beckmann bedankte sich bei den Wahlhelfern.