Frankfurt/Oder (geh). Am 1. September 2016 hat das neue Ausbildungsjahr in der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) begonnen.

Insgesamt werden vier Auszubildende zu Verwaltungsfachangestellten mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung ausgebildet und drei Studierende den dualen Studiengang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg” mit Abschluss „Bachelor of Laws” absolvieren.
Die angehenden Verwaltungsfachangestellten haben eine dreijährige Ausbildung, untergliedert in Theorie und Praxis vor sich. Die theoretischen Kenntnisse werden im Oberstufenzentrum in Cottbus vermittelt. Die überbetriebliche dienstbegleitende Unterweisung erfolgt am Niederlausitzer Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Lübben. Die Praxiseinsätze erfolgen in den verschiedenen Bereichen der Verwaltung der Stadt Frankfurt (Oder).
Der Studiengang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg” umfasst sieben Semester und wird durch die Lehrkräfte der Technischen Hochschule Wildau angeboten. Die Studierenden haben im Rahmen ihres Studiums insgesamt vier Praktikaphasen in der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) zu absolvieren. Hinzu kommen die fachpraktischen Einsätze in den vorlesungsfreien Zeiten in den Fachämtern der Stadt Frankfurt (Oder).
Ziel der Ausbildung sei es, die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes im Land Brandenburg zu vermitteln. „Es ist schön zu sehen, mit welcher Motivation die jungen Leute ihre neue Aufgabe angehen wollen. Junge, begeisterungsfähige Menschen mit frischen Ideen braucht unsere Verwaltung auch in Zukunft.”, so Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke.
In der Zeit von 2006 bis 2016 sind in der Stadtverwaltung insgesamt 62 junge Menschen in den verschiedensten Fachrichtungen ausgebildet worden. „Darunter Verwaltungsfachangestellte, Notfallsanitäter, Bürokauffrau und Bürokaufmann, Vermessungstechniker, sowie Studierende in den verschiedensten Bereichen”, teilte das Team der Pressestelle im Rathaus mit.
Derzeitig befinden sich 18 junge Menschen in einem Ausbildungsverhältnis, einer Umschulung oder einem Studium, wovon demnächst sieben in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) übernommen werden.