Beeskow (geh). „Herr Vorsitzender, ich nehme die Wahl an”, sagte Rolf Lindemann am Mittwochabend kurz nach 20 Uhr als feststand, dass er der neue Landrat des Landkreises Oder-Spree wird. Kreistagsvorsitzender Dr. Franz H. Berger hatte das eindeutige Ergebnis aus dem ersten Wahlgang verkündet. Der Kandidat konnte 36 Stimmen auf sich vereinen - sieben mehr als für eine erfolgreiche Wahl im ersten Wahlgang erforderlich waren. Rolf Lindemann zeigte sich über das Vertrauen, das ihm ausgesprochen wurde, aus tiefstem Herzen erfreut. Das war ihm anzusehen. Auch Noch-Landrat Manfred Zalenga war mit dem Ausgang des Abends zufrieden. Er gratulierte seinem bisherigen Beigeordneten als erster - mit einem großen Blumenstrauß und einem festen Händedruck. Ihm folgten alle anwesenden 45 Kreistagsabgeordneten. Rolf Lindemann tritt sein neues Amt am 9. Februar 2017 an.