Seelow (eb/daf). Ronald Prokein, Weltenbummler und Autor lädt am 10. Februar 2017 um 19 Uhr zu einem Vortrag in den Kleinen Saal des Kreiskulturhauses Seelow.

Der Russlandexperte schildert mit Bildern seine Eindrücke auf dem Weg zum Kältepol. Seine Tour führte ihn von Rostock über Russland  in  die  Mongolei, weiter nach China, Vietnam, Laos, Thailand, Malaysia, Singapur bis Australien. Die Hauptmission war der erstmaliger  Aufbau  zweier  Wetterstationen  in  Jutschjugei  (Nordostsibirien).  Die meteorologischen Stationen sollten beweisen, dass die Region noch kälter ist als der offiziell kälteste bewohnte Ort der Welt: Oimjakon (-71,2 Grad Celsius - Guinness Buch Rekord).
Enger  Kooperationspartner  des Projekts ist der Meteorologe und ehemalige Talkmaster Jörg Kachelmann. Dieser stellte die wissenschaftlichen  Messinstrumente zur  Verfügung.
Karten sind unter 033677 – 62 94 52 oder diesdas@t-online.de und an der Abendkasse erhältlich.