Ostbrandenburg (geh). Mädchen und Jungen der Theodor-Fontane-Grundschule Bad Freienwalde feierten mit Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und Bildungsministerin Britta Ernst in Potsdam das traditionelle Fest zum Internationalen Kindertag. Zu Beginn des Kinderfestes präsentierten die Schüler ein szenisches Spiel rund um den märkischen Dichter Theodor Fontane (Foto). Insgesamt sind 100 Kinder in die Staatskanzlei eingeladen worden. Ministerpräsident Woidke zeigte sich beeindruckt von der Kreativität und den Ideen: „Ihr wart alle klasse.“ Und Bildungsministerin Britta Ernst sagte: „Kinder sind uns immer wichtig. Die vielseitigen, spannenden Projekte dieses Tages zeigen uns, dass sie neugierig, erfinderisch, voller Ideen und Träume auf dem Weg sind. Das ist die beste Vorbereitung auf die Welt von morgen. Auf diesem Weg unterstützen wir sie nach Kräften.“ Den Nachmittag verlebten die Kinder im Filmpark Babelsberg mit Actionkino, Mittelalterstadt und Hexenhaus.