Frankfurt/Oder (gla). An der Frankfurter Oderpromenade werden seit dem Sommer zwei Sitzbänke vermisst. Sie standen am linken Flussufer direkt bei der südlichen Treppe zur Stadtbrücke. Ihr Verschwinden ärgert Spaziergänger, die jetzt weniger Gelegenheiten zum Ausruhen haben. Besucherinnen und Besuchern der Stadt vermittelt es den Eindruck des Verfalls. Auf unsere Anfrage beim Grünflächenamt konnte uns niemand Auskunft geben. Von der Pressestelle des Rathauses erfuhren wir schließlich, dass die Bänke durch Vandalismus und Witterung beschädigt wurden. Deshalb wären sie demontiert worden. Neue Latten für die Reparatur seien bereits bestellt. Das war am 3. August 2016. Bei Redaktionsschluss fehlten die Bänke noch immer.