Ostbrandenburg (geh).  Große Aufregung herrschte kürzlich in der Kita Kreuz in Frankfurt (Oder). Susanne Ehrich hatte gerade ihre Abschlussprüfung zur Erzieherin bestanden. Nun durften die Kinder das extra dafür einstudierte Märchenspiel vom Wolf und den sieben Geißlein den Eltern und Großeltern vorspielen. Seit Anfang Dezember hatten sie dafür geprobt und gewerkelt. Die Rollen durften sich die Kinder selbst aussuchen. Damit auch alle was zu sagen hatten, schrieb Susanne Ehrich dem Bäcker und dem Müller noch ein bisschen Text ins Stück. Mit Pinsel und Farbe haben die Mädels und Jungs die Kulissen bemalt. Die Kostüme kreierte Susanne Ehrich. Die Lehrer vom OSZ Oder-Spree, wo die 20-Jährige ihre Ausbildung absolvierte, würdigten das mit der Traumnote von 1,2. Und die gespannten Eltern spendeten tosenden Beifall. „Die Kinder haben sich ganz doll Mühe gegeben”, freute Susanne Ehrich und gestand ein: „Ich war genauso aufgeregt wie die Kinder”.