Ostbrandenburg (geh).  Geschenke gab es während der offiziellen Eröffnung des diesjährigen Kulturland-Themenjahrs zum Luther-Jubiläum in der Frankfurter Marienkirche für Dr. Michael Ermrich, Vorstandsvorsitzender der Ostdeutschen Sparkassenstiftung (l.), Dr. Markus Dröge, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (2.v.l.) und für Brandenburgs Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke (2.v.r.). Dr. Maria Deiters (r.) von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften überreichte den Herren den begleitenden Katalog zur Ausstellung „Bürger, Pfarrer, Professoren - St. Marien in Frankfurt (Oder) und die Reformation in Brandenburg“, die Woidke eröffnete. Noch bis zum 31. Oktober können alle Interessierten in der St. Marienkirche, in der St. Gertraud-Kirche sowie im Museum Viadrina die Spuren der Reformation in der Oderstadt nachverfolgen.     Seite 12