Küstrin (eb/daf). Vom 3. bis 5. August 2017 findet in Küstrin die 23. Auflage des „Haltestelle Woodstock“ Festivals statt.

1995 fand dieses Festival zum ersten Mal, vom 15. bis 16. Juli, am Zarnowitzer See beim Ortsteil Czymanowo statt. Auch dieses Jahr werden Gäste mit den Auftritten von Musiker aus den vielen Nationen gefüttert. Mando Diao und Amon Amarth aus Schweden, House of Pain aus den USA, Nine Treasures aus China oder die britische Independent-Band New Model Army sind nur einige wenige der Musiker, die auf der Hauptbühne erwartet werden dürfen. Aber neben der großen Hauptbühne sind Künstler auch auf der kleinen, der Krishna und der Lech Bühne zu hören.
Die offizielle Eröffnung findet am Donnerstag, 3. August 2017 um 15 Uhr statt, ehe gegen 15.20 Uhr die polnische Band Laki Lan den Zuschauern einheizen wird.
Einen Abend zuvor, am Mittwoch, 2. August 2017, gibt es sowohl auf der Krishna Bühne ab 13 Uhr und im Zelt der Akademia Sztuk Przepieknych (Akademie der schönen Künste) ab 20.30 Uhr bereits ein buntes Programm. Wie gewohnt werden Essen und Getränke zur Genüge verfügbar sein. Fast Food, Herzhaftes vom Grill, Suppen oder auch vegane sowie vegetarische Gerichte werden angeboten.
Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich an bestimmte Regeln zu halten. So zum Beispiel ist die Mitnahme und der Handel von Drogen untersagt. Auf dem Festivalgelände gilt das Verbot für Alkohol in den Zonen, die mit entsprechenden Zeichen markiert werden. Der Verkauf von Bier findet an den dazu ausgewiesenen Orten statt.