Frankfurt/Oder (eb/gla). Die WohnBau sucht Paten für Weihnachtsbäume.

Unter dem Slogan „Gemeinsam für unsere Innenstadt“ beteiligt sich die WohnBau Frankfurt schon seit vielen Jahren an den Aktionen und Angeboten des Frankfurter City-Advents. Bereits zum vierten Mal ruft sie in diesem Jahr zur Gemeinschaftsaktion „Tannenbaum sucht Patenschaft“ auf, die sie erfolgreich zu einer Frankfurter Tradition entwickelt hat.
Insgesamt vierzig Weihnachtsbäume sollen in der Fußgängerzone der Großen Scharrnstraße am Dienstag, 5. Dezember 2017 um 13 Uhr im Rahmen einer gemeinsamen Schmückaktion festlich gestaltet werden. Der Kreativität der Paten sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Dr. Michaela Schmitz-Schlär, Vorstandsvorsitzende der WohnBau Frankfurt: „Unser Ziel ist es, unsere Stadt vorweihnachtlich zu gestalten und alle Einwohner und Besucher auf das bevorstehende Fest einzustimmen. Wir freuen uns auf alle Teilnehmer. Egal ob Privatperson, Unternehmen, Einrichtung oder Verein - jeder ist herzlich willkommen.“
Alle Paten bringen ihr Dekorationsmaterial selbst mit und gestalten ihren Baum den eigenen Vorstellungen entsprechend.
Wer Weihnachtsbaum-Pate werden möchte, kann sich bis Freitag, 1. Dezember 2017 bei Regina Haring unter 0335-68 30 355 oder unter regina.haring@wohnbau-frankfurt.de melden. Kosten entstehen für die Patenschaft keine.
Im Jahr 2016 nahmen verschiedene Frankfurter Vereine, Bildungseinrichtungen, ansässige Gewerbetreibende und Medienvertreter an der Aktion teil.