Frankfurt/Oder (geh). Ganz früh - um 7 Uhr - erwarteten Detlef Bedurke und Lothar Marchewski vorigen Mittwoch am Spielplatz in der Paulinenhofsiedlung auf zwei Fuhren Spielsand. Vorher hatten sie den Straßenrand mit Mülltonnen versperrt, damit das Rangieren des Lasters nicht von parkenden Autos gestört wird. „Es ist gar nicht so leicht, hier rum zu kommen”, weiß Detlef Bedurke aus Erfahrung. Diese Prozedur gab es schon öfter. Seit fast zwei Jahren sorgen die Mitglieder der Bürgerinitiative dafür, dass der Spielplatz im Viertel wieder Spaß macht. Das schafften sie durch Handanlegen, aber auch mit dem Einwerben von Spenden. Insgesamt wurden bisher in den Spielplatz mehr als 31.000 Euro investiert. Das soll gefeiert werden. Am Samstag, dem 9. September 2017 sind alle Kleinen und Großen ab 10 Uhr zur zweiten Eröffnung eingeladen. Schön wäre, wenn alle einen Kuchen mitbringen. In den Tagen davor muss noch dringend der Sand verteilt werden. Wer Lust hat, kann mitmachen.