Frankfurt/Oder (gla). Zum Auftakt der Brandenburger Seniorenwoche würdigten Schirmherr und Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke (l.) und der Sozialbeigeordnete Jens-Marcel Ullrich das Engagement vieler Seniorinnen und Senioren für die Vielfalt der Stadt. „Unsere Senioren sind ein Anker, wenn es darum geht, soziale, sportliche und kulturelle Angebote in unserer Stadt aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln“, sagte Dr. Martin Wilke, „ob als Trainer in Sportvereinen, als Fördermitglieder in der Kulturszene oder in der Nachbarschaftshilfe: Senioren leisten Tag für Tag einen maßgeblichen Anteil, dass unsere Stadt vielfältig und abwechslungsreich bleibt“. Jens-Marcel Ullrich, Schirmherr des Aktionstages „Helfende Hände“ am 15. Juni 2017, ergänzte: „Das Wissen und die Lebenserfahrung, die durch Senioren in ihre Familien und die Gesellschaft insgesamt weitergegeben wird, ist nicht hoch genug einzuschätzen“. Zwölf Personen wurden für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet.